immer noch am schneiden

Wir haben jetzt schon 35 Minuten zusammengeschnitten, allerdings noch nicht im letzten Feinschnitt. Auf jeden Fall kommt langsam Form rein. Der Film wird wohl leider doch wesentlich länger als geplant…

Seit einigen Tagen nutzt eine weitere Filmgruppe den Schneideraum. Sie machen einen Film zum Thema „Schwule Väter und lesbische Mütter“. Sind gespannt, wie der wird. Es ist jedenfalls sehr lustig und bereichernd mit diesem Team den Raum zu teilen.

Wir schneiden mit dem Programm Final Cut Pro. Wir haben uns zusätzlich eine wunderbar lehrreiche Lern-CD angeschaut, die viele Tipps und Tricks an die Hand gibt. Sie ist wirklich gut gemacht. Allerdings brechen wir jedesmal, wenn der Mensch das Wort „respektive“ sagt, zusammen, denn das Wort fällt in jedem zweiten Satz. Hat denn das keine respektive keiner bei der Produktion dieser CD gemerkt???

Übrigens die Musik, die wir in unserem Film verwenden stammt von der belgischen Band „Ehma“, von der CD „La plage de Blâne-est“. Wir sind davon begeistert.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: