Ein Nachbericht – Fürst Donnersmark-Stiftung

Februar 29, 2008

Zu unserer Filmpremiere am 23.02.2008 waren neben allen Interessierten auch unsere Förderer/Förderinnen geladen. Wie zum Beispiel die Fürst Donnersmark-Stiftung, die jetzt auf ihren Webseiten eine Premierennachbetrachtung veröffentlicht hat.

“Mit großem Beifall wurde die einstündige Dokumentation mit dem Thema Sexualbegleitung und Sexualassistenz für Menschen mit Lernschwierigkeiten („geistiger Behinderung“) vom fachkundigen Publikum im Arsenal am Potsdamer Platz honoriert. Die rund 230 Besucher im gut gefüllten Kinosaal an der Potsdamer Straße verfolgten mit großem Interesse und Anteilnahme den Bericht über drei Menschen mit Lernschwierigkeiten, die an einem Erotikworkshopwochenende in Trebel teilnahmen.“ (Quelle: Fürst Donnersmark-Stiftung)

Neben der Premierennachbetrachtung gibt es auf der Seite auch eine eigene Fotostrecke mit sehr gelungenen Bildern.

Foto aus der Fürst Donnersmark-Stiftung Fotostrecke

Quelle: Fürst Donnersmark Stiftung

Advertisements

Noch mehr Projektförderung!

November 10, 2007

Heute haben wir endlich Nachricht von der Sebastian Cobler Stiftung aus Frankfurt erhalten.

Sebastian Cobler Stiftung für Bürgerrechte

Wir haben schon gar nicht mehr damit gerechnet und freuen uns um so mehr, dass die Stiftung unser Filmprojekt unterstützt! Mit ihrer Unterstützung können wir nun ganz entspannt einen Kinoraum anmieten. Vielen Dank für Ihr Vertrauen und die Unterstützung sagt das disgenderbility Team.


Einladung zur Premiere

Juli 19, 2007

Wir laden zur Premiere ein.

„Die Heide ruft: Sexualbegleitung für Menschen mit Beeinträchtigungen“ wird am 08.09.2007 das erste Mal öffentlich vorgeführt. Der Film wird um 12.30 Uhr im Berliner Kino Arsenal gezeigt. Das Filmteam und einige Darsteller_innen werden anwesend sein.

In den nächsten Tagen werden die Einladungen an die Menschen, die uns besonders gefördert und unterstützt haben, versendet und eine Ankündigung geschrieben.


Danksagung – an unsere ersten Kritiker_innen

Juni 18, 2007

Lieben Dank an Franziska Weber und Juliette Emerson, die sich unseren ersten Rohschnitt angesehen haben und durch Tipps, Kritik und Lob unseren Film um einige Schritte in die Richtig Fertigstellung gebracht haben.


Fürst Donnersmarck-Stiftung fördert das Filmprojekt disgenderbility

Mai 15, 2007

Die Fürst Donnersmarck-Stiftung sagte gestern ihre Unterstützung für unser Filmprojekt zu.

Logo der Fürst Donnersmarck Stiftung

Danke für das uns entgegengebrachte Vertrauen und die Unterstützung vom disgenderbility-Team.

Die Fürst Donnersmarck-Stiftung setzte sich bereits 2004 mit dem Thema Sexualbegleitung in dem WIR-Magazin auseinander. Die Ausgabe des Magazins heißt Leidenschaft – Liebe – Lust.


Nina de Vries bietet ein Spendenkonto für Sexualbegleitung

April 20, 2007

Nina de Vries bietet ein Spendenkonto für Sexualbegleitung an, auf das wir hier gerne hinweisen wollen.

Spendenkonto Sexualbegleitung


Es kommt öfter vor, dass Sexualbegleitung eine reale Möglichkeit für Menschen ist, um ihre Lebensqualität erheblich zu verbessern. Es kommt auch öfter vor, dass durch fehlende Möglichkeiten für eine sexuelle Assistenz eine gewisse Notlage entsteht.

Manch einer kann die Kosten für diese Unterstützung nicht aufbringen und das heißt, dass ich seit Jahren regelmäßig individuelle Preisen mit meinen Klienten vereinbare. Da ich diese Arbeit hauptberuflich ausübe, gibt es eine Grenze bei meinen Möglichkeiten den Klienten finanziell entgegenzukommen.

Für Klientinnen und Klienten, die nur über geringe finanzielle Mittel verfügen, habe ich ein Spendenkonto eingerichtet, aus dem zukünftig bei Bedarf ein Teil der Kosten entnommen werden soll.

Jeden, der dieses Projekt unterstützen möchte, lade ich herzlich ein, einen Beitrag auf das folgende Konto zu spenden:

  • in Deutschland:

Kontonummer: 278842434

Bankleitzahl: 36010043

Postbank Essen

  • aus dem Ausland:

IBAN: DE60360100430278842434

BIC: PBNKDEFF

Verwendungszweck: Spendenkonto Sexualbegleitung

Auch kleinere Beiträge (z.B. 10 Euro) sind sehr willkommen. Ich garantiere für eine seriöse und transparente Kontoführung.

Vielen Dank!

Nina de Vries