Überraschungspäckchen für Meinungen – Feedback zu Film

Oktober 4, 2008
feedback loop 3 - by flickr FlickrDelusions

feedback loop 3 - by flickr FlickrDelusions

Seit der Premiere blicken wir zurück auf 20.000 Besucher_innen auf unserem Weblog, ca. 400 versendete DVD’s und ca. 2.000 Downloads des Films und monatlich ein bis zwei Vorführungen. Dies ist eine Bilanz zu unserem Filmprojekt, mit der wir sehr zufrieden sind. Wir könnten auch sagen, unsere kühnsten Erwartungen sind bei weitem übertroffen.

Neben diesen erfreulichen Zahlen, sind unsere Erwartungen in Bezug auf ein Feedback bzw. eine intensiven Diskussion zum Film und den Inhalten des Films nicht ganz in Erfüllung gegangen. Wir hatten gehofft, dass unsere Form der Publikation (der freie Download und die Versendung der DVD gegen eine Spende) zu mehr Reaktionen führen würde. Das bedeutet im Klartext, wir wünschen uns mehr Feedback zu unserem Filmprojekt. Hierfür haben wir eine extra Meinungsseite eingerichtet, in der alle eigene Kommentare (Anregungen, Lob, Kritik, …) zum Film „Die Heide ruft“ hinterlassen können.

Wollmeise-Päckchen by Annkari (flickr)

Wollmeise-Päckchen by Annkari (flickr)

Wir werden, um die Diskussion etwas anzukurbeln und einen kleinen Anreiz zum Feedback zu schaffen, am 14. Dezember unter allen abgegebenen Kommentaren eine Verlosung von drei kleinen Überraschungspaketen durchführen.

Nutzen Sie diese Gelegenheit und unterstützen Sie unser Projekt durch Ihre Rückmeldungen.

Liebe Grüße vom Disgenderbility-Team

Advertisements

Zahlen, Zahlen, Zahlen: 10.000 Besucher_innen auf disgenderbility.de

Mai 14, 2008

Wir haben – ehrlich gesagt – nicht mit einem so großen Interesse an unserem Filmprojekt gerechnet. Um so größer ist unsere Freude, dass wir bereits heute die 10.003. Besucher_in, seit dem Umzug unseres Weblogs ( 11. Februar), auf unserer Seite registrieren durften. Danke an alle, die uns bisher so großartig unterstützt haben.

Das Erreichen dieser runden Zahl bietet es an, einige weitere Zahlen zu veröffentlichen:

  • in 58 Weblogbeiträge begleiteten wir bisher unser Filmprojekt
  • am 07.04.2008 hatten wir mit 459 Besucher_innen die meisten Besucher_innen an einem Tag
  • die am häufigsten angesehene Seite ist mit 2.733 Besucher_innen die Downloadseite zum Film
  • unsere Artikel im Gender@Wiki wurden bisher 5.531 mal besucht: Sexualbegleitung (2.867 Besucher_innen), Disability Studies (1.873 Besucher_innen) und Sexualassistenz (791 Besucher_innen)
  • 7.951mal wurde unser Trailer angesehen (7,024 Abrufe bei youtube; 927 Abrufe bei sevenload)
  • 1.080 mal wurde der Film aus dem Internet Archiv heruntergeladen
  • 288 DVD’s wurden verteilt und versendet
  • ca. 540 Menschen kamen in unsere Aufführungen (Berlin, Linz, Senftenberg)
  • ??? mal wurde der Film wegen der Verwendung einer Creative Commons-Lizenz legal kopiert und verbreitet 🙂

Ein Nachbericht – Fürst Donnersmark-Stiftung

Februar 29, 2008

Zu unserer Filmpremiere am 23.02.2008 waren neben allen Interessierten auch unsere Förderer/Förderinnen geladen. Wie zum Beispiel die Fürst Donnersmark-Stiftung, die jetzt auf ihren Webseiten eine Premierennachbetrachtung veröffentlicht hat.

“Mit großem Beifall wurde die einstündige Dokumentation mit dem Thema Sexualbegleitung und Sexualassistenz für Menschen mit Lernschwierigkeiten („geistiger Behinderung“) vom fachkundigen Publikum im Arsenal am Potsdamer Platz honoriert. Die rund 230 Besucher im gut gefüllten Kinosaal an der Potsdamer Straße verfolgten mit großem Interesse und Anteilnahme den Bericht über drei Menschen mit Lernschwierigkeiten, die an einem Erotikworkshopwochenende in Trebel teilnahmen.“ (Quelle: Fürst Donnersmark-Stiftung)

Neben der Premierennachbetrachtung gibt es auf der Seite auch eine eigene Fotostrecke mit sehr gelungenen Bildern.

Foto aus der Fürst Donnersmark-Stiftung Fotostrecke

Quelle: Fürst Donnersmark Stiftung